Aktuelles

WORKSHOP
 
der Unterarbeitsgruppe GM „Monitoring”
 
„Bewertung und Besammlung von Fischen in der Internationalen Flussgebietseinheit Oder”

Povodí Odry, Ostrava. 15./16. September 2016

 

 

Am 15./16. September 2016 fand in Ostrau im Rahmen der Tätigkeiten der Unterarbeitsgruppe Monitoring (GM) der IKSO ein Workshop zur Vorstellung der biologischen Qualitätskomponenten Fische statt.
 

An dem Workshop nahm ein kleiner Teilnehmerkreis aus ca. 20 Personen teil, der sich aus einzelnen Mitgliedern der Unterarbeitsgruppe GM „Monitoring“ der IKSO, Vertreter der im Einzugsgebiet der Oder zuständigen Institutionen aus Polen, Deutschland und der Tschechischen Republik und nationalen Experten zusammensetzte.
 

Der Workshop fing am Sitz des Flussgebietsverwalters Povodí Odry mit einem theoretischen Teil an, bei dem sich die Experten aus den drei Ländern gegenseitig über die Besammlungs- und Bewertungsmethoden für die Fischfauna informierten.
 


Nach dem theoretischen Teil fand eine Exkursion statt, wo zwei neu gebaute Fischaufstiegshilfen an der Oder besichtigt wurden.
 


Am nächsten Tag ging es gemeinsam ins Gelände an die Olsa, wo die Experten aus den jeweiligen Ländern Probenahmen der Fischfauna entnommen haben, die ebenfalls nach den nationalen Methoden durchgeführt wurden und bewertet werden sollen. Als Ergebnis des Workshops wird von der tschechischen Seite ein zusammenfassender Bericht erstellt, in welchem die unterschiedlichen Bewertungen der jeweiligen Länder miteinander verglichen werden.
 

Ziel des Workshops war der gegenseitige Informationsaustausch über die jeweiligen nationalen Besammlungs- und Bewertungsmethoden für die Fischfauna in den Staaten.
 

Unten aufgeführt befinden sich alle Vorträge und auch Links zu den jeweiligen nationalen Publikationen.

 

Workshop_GM_Fischfauna-Bericht_de_23022017.pdf570,58 KB 2017.02.23

Bericht:


Letzte Änderung: 2016.09.27